Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Effektive "Übungen" in der Neurologie und Geriatrie

Gezieltes Training und alltagsorientierte Übungen für Neuro-Patienten

Datum
Dienstag, 07.05.2024–
Mittwoch, 08.05.2024
Ort
Physio Akademie München
Kirchenstr. 88, 81675 München

Unterkunftsverzeichnis


Auf der Karte zeigen
Kurszeiten

Tag 1 7.5.2024 9-17 Uhr

Datum: Dienstag, 07.05.2024 09:00–17:00 Uhr

Tag 2 8.5.2024 9-15.30

Datum: Mittwoch, 08.05.2024 09:00–15:30 Uhr

Auskunft

Sie erhalten ein umfassendes Skript. Viele Videobeispiele verdeutlichen in diesem Theorieseminar die Therapieansätze bei verschiedenen Patienten und neurologischen Haupterkrankungen.

Veranstalter

Landesverband Bayern im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

Kursnummer 2024113
Fortbildungspunkte 16
Referent(in) Team Sabine und Hans Lamprecht
Preis für Mitglieder € 270,00
Preis für Nichtmitglieder € 350,00

Inhalt

Lernziele:

Die Kursteilnehmer lernen die wichtigsten motorischen Probleme der verschieden Erkrankungen zu erkennen und so zu behandeln, dass die Patienten im Alltag profitieren.

Effektiven Übungen und gezieltesTraining, sollen sowohl in der Praxis als auch in der Klinik und sogar im Hausbesuch leicht anwendbar und umsetzbar sein.

Hintergrund:

Neurologische und geriatrische Patienten benötigen ein krankheitsspezifisches und ein symptomorientieres Vorgehen in der Therapie. Bei geriatrischen und neurologischen Patienten gibt es wichtige  alltagsorientierte Ziele wie  die Verbesserung des Gleichgewichts, des Gehens und Greifens. Aber auch impairment =schädigungsorientiertes Vorgehen wie die Verbesserung der Ausdauer und Kraft um gehen oder greifen zu optimieren.

Die neuen Erkentnisse in der Neurorehabilitation und der Geriatrie Forschung zeigen, dass es einen Dosis-Wirkungszusammenhang gibt. Deswegen ist es wichtig, die Patienten zu motivieren, dass sie selber üben sollen, damit Erfolge erreicht werden.

Lehrplan:

Hauptprobleme erkennen und gezielt therapieren

Gezielte Übungen in der Geriatrie und in der Neurologie z.B. bei

  • M. Parkinson

  • Polyneuropathien

  • Hemiplegie

  • Multiple Sklerose und andere

Eigenübungen entwickeln für:

  • Spezifische  Kräftigung

  • Gleichgewichtstraining

  • Gezieltes Gangtraining

  • Alltagsorientierte „Übungen“ und praxisnahes evidenzbasiertes Vorgehen um  Greifen zu verbessern

Literatur:

J. Mehrholz  Neuroreha nach Schlaganfall Thieme Verlag

Ceballos-Baumann „ Aktivierende Therapie bei Parkinson-Syndormen“ Thieme Verlag

S. Lamprecht „ Neuroreha bei MS „ Thieme Verlag

T. Platz : IOT. Impairment-Oriented Training. Schädigungs-orientiertesTraining.

 T.Platz/ S. Roschka:Rehabilitative Therapie bei Armlähmungen nach einem Schlaganfall Hippocampus Verlag


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.

Erlaubte Dateien: bmp, doc, docx, jpg, jpeg, pdf, png
Größe maximal 4.02 MB



Zur Übersicht