Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
09.12.2020

Auf ein gutes Jahr 2021, bleiben Sie gesund!

Liebe Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen,

als wir uns im Februar auf unserem Berufseinsteigerforum an der TH Rosenheim noch fröhlich, äußerst intensiv und vor allem persönlich mit unserem Physio-Nachwuchs ausgetauscht haben, ahnte wohl keiner, was uns in diesem Jahr noch blühen würde. So weit weg erscheint mir dieses „normale“ Leben, selten habe ich mich so nach einer weihnachtlichen Auszeit gesehnt. 

In den letzten Monaten haben wir an vielen Fronten gekämpft. Und wir haben viel erreicht – sehr viel! Einen Rettungsschirm, sehr früh in der Pandemie, der den allermeisten Kollegen die größten Sorgen und Ängste erst mal nehmen konnte. Ein klares Bekenntnis zu uns als systemrelevante Berufsgruppe mit einem wichtigen Auftrag in der Gesundheitsversorgung. Immer wieder Zugeständnisse und Erleichterungen, beispielsweise bei den Fristen oder der Videobehandlung. Prämienberechtigung für viele Mitarbeiter in den Corona-Kliniken. Ein neuer Rahmenvertrag, der sehr viel Positives für uns bringen wird, auch wenn noch nicht alle Punkte endgültig durch das Schiedsamt geklärt sind. Nichts davon ist uns in den Schoß gefallen. Unzählige Briefwechsel und Gespräche haben wir mit der Politik und den Kassen geführt, alleine für die aktuelle Ausgestaltung des Rahmenvertrags mussten wir 22 Verhandlungsrunden bestreiten. Aber wir durften auch erfahren, dass unsere Berufsgruppe durchaus ernst genommen wird, dass man an unsere Expertise glaubt und uns vertraut.

Wir haben sehr viel Wert darauf gelegt, Sie während dieser ganzen Zeit „mitzunehmen“, Sie engmaschig zu informieren und Unsicherheiten möglichst schnell auszuräumen – ich hoffe sehr, dass wir Sie damit gut unterstützen konnten. Denn schließlich ist das doch die Hauptaufgabe eines Berufsverbandes: eine feste Stütze, ein verlässlicher Partner, auch in schwierigen Zeiten.

In einem gewöhnlichen Verbandsjahr hätte ich viele von Ihnen persönlich gesehen. In diesem Jahr musste die Online-Plattform Zoom dafür herhalten. Auch wenn das eine vor-Ort-Veranstaltung natürlich niemals ersetzen können wird, haben wir während der letzten Monate die digitalen Möglichkeiten zu schätzen gelernt. Nur so konnten wir Sie beispielsweise bereits im Sommer über die neue Heilmitttelrichtlinie informieren. Und über diesen Weg werden wir Sie auch selbstverständlich über den neuen Rahmenvertrag aufklären, sobald dieser final ist. Noch sind leider nicht alle Punkte geklärt, allen voran über die Gebührenerhöhung steht die Entscheidung durch das Schiedsamt aus. Hier lagen unsere Forderung von einem Plus von 50 % und dem Angebot der Krankenkassen einer Nullrunde extrem weit auseinander. Von Seiten der Verbände haben wir hier wirklich alles gegeben, unsere Argumentation auf Basis des WAT-Gutachtens ist äußerst solide. Über das Ergebnis wage ich trotzdem keine Prognose – vor allem vor dem Hintergrund der finanziellen Auswirkungen von Corona auf das Budget der Kassen.

Deutlich wie nie haben uns die vergangenen Monate gezeigt, wie wichtig Zusammenhalt und ein starker gemeinsamer Auftritt ist. Wir arbeiten deshalb weiterhin fest am Plan, uns mit dem VPT zusammenzuschließen. Ziel ist es, einen neuen Verband zu gründen, in dem die Kräfte beider Verbände gebündelt werden, der bestens für die Zukunft ausgestattet ist und zeitgemäß agieren kann. Die nachfolgenden Generationen in der Physiotherapie sollen bestens gerüstet sein, um unseren Berufsstand weiter voran zu bringen. Wir werden selbstverständlich nichts final entscheiden, ohne Ihr Votum dazu einzuholen – hierzu ist eine gesonderte Jahreshauptversammlung im kommenden Jahr angedacht.

Ich bedanke mich bei Ihnen, liebe Mitglieder, für Ihre Unterstützung und vor allem auch für die zahlreichen wohltuenden Worte, die uns in den letzten Monaten erreicht haben. Ich bedanke mich bei meinen Kollegen und Kolleginnen im Vorstand, in den Ausschüssen und sonstigen Gremien und bei meinen Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle. Das Jahr 2020 hat uns einiges abverlangt. Vielen Dank, dass wir das so positiv und zielorientiert gemeinsam stemmen konnten.

Jetzt wünsche ich Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit mit viel Ruhe, Erholung  und Bewegung an der frischen Luft. Tanken Sie Vitamin D und stärken Sie Ihr Immunsystem, das werden wir im kommenden Jahr noch brauchen. Es liegt noch ein ganzes Stück Corona-Weg vor uns. Aber gemeinsam schaffen wir auch das noch!

Auf ein gutes Jahr 2021, bleiben Sie gesund!

Ihr

Markus Norys, 1. Vorsitzender PHYSIO-DEUTSCHLAND, LV Bayern e. V.