Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Schwindel untersuchen und behandeln

Schwindelbehandlung in der Physiotherapie (Fortbildung in Zusammenarbeit mit der AG Geriatrie)

Datum
Samstag, 12.09.2020–
Sonntag, 13.09.2020
Ort
AWO Geriatrische Rehabilitationsklinik
Kantstr. 45, 97074 Würzburg

Kurszeiten

Tag 1

Datum: Samstag, 12.09.2020 09:00-18:00 Uhr

Tag 2

Datum: Sonntag, 13.09.2020 08:30-17:00 Uhr

Auskunft

Weitere Info: https://www.schwindeltherapie.ch/

https://www.stefan-schaedler.ch/aktuell/

Veranstalter

Landesverband Bayern im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

Kursnummer 2020121
Fortbildungspunkte 18
Referent(in) Schädler, Stefan
Preis für Mitglieder € 220,00
Preis für Nichtmitglieder € 290,00

Inhalt

Schwindel ist ein von Patienten häufig genanntes Symptom, das ihre Lebensqualität und die Aktivitäten im Alltag einschränken kann. Ebenso wie die klinischen Symptome und Probleme der Patientinnen und Patienten mit Schwindel können die Ursachen sehr unterschiedlicher Art sein. Die neurologischen Verknüpfungen der sensorischen Systeme und Funktionen sind sehr komplex. Daher richtet sich die physiotherapeutische Untersuchung in erster Linie nach den Symptomen und Funktionsstörungen. Physiologie/ Pathophysiologie der Symptomgruppen werden aufgezeigt. Der klinische Denkprozess wird durch die Anamnese geleitet und führt zu gezielten Tests zur Differenzierung der verschiedenen Symptomgruppen. Evidenz und ein dosiertes aufbauendes Schwindeltraining werden vorgestellt und praktisch geübt. Fallbeispiele veranschaulichen die Symptomgruppen. Assessments anhand von Fallbeispielen und eine Erläuterung der Krankheitsbilder runden das Seminar ab.
 
Inhalte:

1. Theoretische Grundlagen, Anamnese, klinische Untersuchung, Evidenz und Behandlung sowie Fallbeispiele bei folgenden Symptomgruppen: 

  • Benigner Paroxysmaler Lagerungsschwindel

  • Zentral-/peripher vestibuläre Dysfunktion

  • Okulomotorische Dysfunktionen

  • Reduzierte Somatosensorik/Wahrnehmung 

  • Verwendung visueller Fixpunkte

  • Gleichgewichtsstörung 

  • Zervikogener Schwindel

  • Herz-Kreislauf/Orthostase

  • Unter-/Überdosierung von Aktivität und Pausen im Alltag

  • Multifaktorieller Schwindel

2. Assessments in der Physiotherapie mit Fallbeispielen

3. Krankheitsbilder, die zu Schwindel führen können 

4. Patientenvorstellung durch die Kursleitung  

Ziele: Die Teilnehmenden

  • kennen den Einfluss der drei sensorischen Systeme sowie die Physiologie/Pathophysiologie verschiedener Schwindelformen und Symptomgruppen

  • können verschiedene Symptom- und Funktionsgruppen anhand typischer Anamnese und Tests differenzieren.

  • behandeln verschiedene Symptom- und Funktionsgruppen spezifisch und die Dosierung individuell auf den Patienten abgestimmt und kennen die Evidenz.

  • kennen verschiedene Krankheitsbilder, die zu Schwindel führen.


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.

Erlaubte Dateien: bmp, doc, docx, jpg, jpeg, pdf, png
Größe maximal 4,02 MB



Zur Übersicht