Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Radiologie und Physiotherapie - Modul 2: LWS und Becken

Bildgebende Verfahren und ihre Relevanz in der Physiotherapie

Datum
Freitag, 05.04.2019
Ort
Deutscher Verband für Physiotherapie - LV Bayern e.V.
Leibstr. 24, 85540 Haar
Kurszeiten

Modul 2 Abendseminar

Datum: Freitag, 05.04.2019 17:00-19:30 Uhr

Auskunft

Dieses Modulreihe findet in Kooperation mit der Akademie für Radiologie und Physiotherapie, München (ARP) statt.

Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie - LV Bayern e.V.

Kursnummer 2019128
Fortbildungspunkte 3
Referent(in) Dr.Dr.med.Richard Westhaus
Preis für Mitglieder € 49,00
Preis für Nichtmitglieder € 69,00

Inhalt

Konventionelle Röntgenbilder, CT, MRT - die bildgebenden Verfahren spielen in der Diagnostik muskulo-skelettaler Erkrankungen eine immer größere Rolle. In diesem Kurs werden vom Radiologen Dr. Dr. med. Richard Westhaus verschiedene Krankheitsbilder anhand von ausgewählten radiologischen Bildern dargestellt und erklärt. Muskulo-skelettale Fragestellungen erfordern im Rahmen der Diagnostik verschiedene bildgebende Verfahren. Ihre Indikation nachzuvollziehen, zu erfahren, was sicher nachzuweisen ist, auch zu erkennen, wo die Grenzen ihrer Aussagefähigkeit liegen, ist ein Wunsch vieler Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, dem wir mit dieser als Reihe geplanten Fortbildung entsprechen wollen. 

Modul 2 : Thema LWS und Becken

  • Grundlagen über bildgebende Verfahren bei muskolo-skelettalen Erkrankungen 

  • Welche Strukturen werden durch welches Verfahren am besten erfasst?

  • Verschiedene klinische Bilder erfordern verschiedene Verfahren

  • Erkennen von Strukturen - Normalzustand

  • Erkennen von Strukturen - pathologischer Zustand

Ziel:

Dieses Seminar richtet sich an Physiotherapeuten, die theoretische und praktische Kenntnisse bildgebender Verfahren auf dem Gebiet der modernen Radiologie erfahren möchten. Sie lernen unterschiedliche diagnostische  Möglichkeiten von Krankheitsbildern kennen, Befunde der modernen Radiologie besser zu verstehen, Bildinhalte nachvollziehbarer zu machen, um diese für die physiotherapeutische Behandlung  patientenorientiert und nachhaltig nutzen zu können. 

Kursreihe in 5 Modulen:

Die Fortbildungsreihe umfasst 5 Module zu verschiedenen Themen mit praktischen Übungen, klinischen Fällen und gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht