Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Dry Needling Aufbaukurs: Obere Extremität, Kopf und Rumpf

Advanced Upper Body-Kurs in Kooperation mit der David G. Simons Academy™ (DGSA)

Datum
Freitag, 11.10.2019–
Samstag, 12.10.2019
Ort
Physio Akademie München
Kirchenstr. 88 , 81675 München

Unterkunftsverzeichnis

Kurszeiten

Tag 1

Datum: Freitag, 11.10.2019 09:00-18:00 Uhr

Tag 2

Datum: Samstag, 12.10.2019 08:30-17:30 Uhr

Auskunft

Teilnehmervoraussetzung:

Diese Fortbildung kann von Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Ärzten besucht werden, die den Dry Needling Top 30 Kurs besucht haben.

Bitte Teilnehmerbestätigung mit der Anmeldung senden.

Wichtiger Hinweis für Physiotherapeuten:

  • In Deutschland dürfen nur diejenigen Physiotherapeuten Dry Needling anwenden, wenn sie zusätzlich eine Heilpraktikererlaubnis vorweisen können (kein PT-Teilheilpraktiker) !

  • Die gem. § 124 SGB V niedergelassenen Physiotherapeuten mit Kassenzulassung müssen zudem die rahmenvertraglichen Regeln im Umgang mit den gesetzlichen Krankenkassen  beachten.

Veranstalter

Landesverband Bayern im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

Kursnummer 2019125
Referent Froidevaux, Philippe
Preis für Mitglieder € 350,00
Preis für Nichtmitglieder € 450,00

Inhalt

An diesem 2-tägigen Aufbaukurs erlernen Sie anhand von Praxisbeispielen die Behandlung der in der Klinik am häufigsten von Triggerpunkten betroffenen Muskeln der oberen Körperhälfte.  Gleichzeitig werden praktische Inhalte aus dem Top-30-Kurs repetiert und vertieft. Das Gelernte kann sofort erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden. Der Kurs ist sehr praxisbezogen und hauptsächlich ein Hands-on-Kurs. Die Teilnehmenden üben das Dry Needling unter aufmerksamer Supervision untereinander. Neben der praktischen Tätigkeit wird an den Advanced-Kursen auf aktuelle Literatur eingegangen. 

Kursprogramm: 

1. Kurstag

  • Theorie: Repetition und Theorieupdate

  • Praxis: Anatomie in vivo, Behandlungstechniken an den oberen Extremitäten und am Rumpf, Klinik und Praxisbeispiele

 2. Kurstag

  • Theorie: Repetition und Update

  • Praxis: Anatomie in vivo, Behandlungstechniken am oberen Rumpf, und Kopf, Klinik und Praxisbeispiele

Kursziele:

Nach dem Advanced-Kurs Upper Body DN sind Sie in der Lage, die myofaszialen Schmerzsyndrome der oberen Körperhälfte mittels Dry Needling professionell zu behandeln.

Die Kursabsolventen …

  • kennen und verstehen die wichtigsten myofaszialen Zusammenhänge und die Referred pain patterns der am häufigsten betroffenen Muskeln der oberen Körperhälfte.

  • haben ihre anatomischen Kenntnisse anhand praktischer Palpationsübungen vertieft und können das Dry Needling sicher und effektiv an Patienten anwenden.

  • haben einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung im Bereich myofasziale Schmerzen und Triggerpunkte.

           


 

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht